Star Wars League 2018/19

Star Wars League 2018/19

Unsere Liga hat wieder begonnen.4 Teams kämpfen um den Meistertitel ;). Aktuelle Ergebnisse und...

Start in die Herbsaison 2018

Start in die Herbsaison 2018

Am 02. September beginnt das Training für die Vienna Ewoks. Ab 02.09 findet jeden Sonntag ab...

  • Star Wars League 2018/19

    Star Wars League 2018/19

  • Start in die Herbsaison 2018

    Start in die Herbsaison 2018

Österreich-Ungarn: Das erste Freundschaftsspiel auf österreichischem Boden

Am 17.11.2012 war es soweit. Zum ersten Mal fand ein Intercrosse-Freundschaftsspiel in Österreich statt. Der Gegner für  das Österreichische Team, die Vienna Ewoks, waren das ungarische Intercrosse-Team aus Szombathely.

Nachdem die Spieler und Spielerinnen beider Teams eingetroffen waren, war noch etwas Zeit um sich mit Pass-und Schussübungen vorzubereiten. Bereits hier zeigte sich der nötige Enthusiasmus bei beiden Teams. Heute würde nichts unversucht bleiben, um das Bestmöglichste aus dem Spiel heraus zu hohlen.


Am Ende der Aufwärmphase, folgten einige Gruppenfotos. Danach kam schon die erste Herausforderung. Wer würde den ersten Schritt mit dem Ball zugesprochen bekommen? Dies wurde in einem spannenden Schere-Stein-Papier Spiel entschieden. Nach zwei Unentschieden ging der Sieg in dieser Disziplin an die Ewoks.

Das Spiel hätte nicht spannender sein können. Im Minuten-Takt fielen die Tore auf beiden Seiten. Alle SpielerInnen gaben 110% Prozent für ihr jeweiliges Team. Die Ewoks übernahmen hier die Rolle des Jägers. Das österreichische Team kam zwar niemals in Führung, aber man war dem ungarischen Team  immer ein, zwei Tore auf den Fersen und machte ihnen das Leben schwer. Erst im letzten Viertel gewannen die

Ungarn die Oberhand. Die Ewoks versuchten alles aber letztendlich waren die Ungarn mit 20 zu 11 Toren der klare Sieger.

Aber dies ist noch nicht das Ende der Geschichte, denn es folgte ein weiteres Spiel. Die Spieler und Spielerinnen beider Teams wurden gemischt und einem gelben und einem schwarzen Team zugeteilt. Hier war nicht das Ergebnis wichtig, sondern schlicht und einfach Spaß. Deshalb wurde auch nicht wirklich mitgezählt. Die Chemie zwischen österreichischen und ungarischen SpielerInnen war perfekt und trotz zwei verschiedener Sprachen, entstanden einige ausgeklügelte Spielzüge.

Als auch dieses Spiel zu Ende war, bedankten sich alle gegenseitig für diese aufregenden Stunden. Zur Krönung, wurden unter den Teams dann auch noch Geschenke als Dank, verteilt.

Zum Abschluss des Tages, gab es noch ein gemeinsames Abendessen, bei dem Anekdoten, Witze und Tipps zu Intercrosse weitererzählt wurden.


Fazit:

Die Freundschaft zwischen den Vienna Ewoks und dem ungarischen Intercrosse-Team wurde durch dieses Freundschaftsspiel auf jeden Fall gestärkt. Die Ewoks freuen sich schon auf die nächste Begegnung. Bis dahin, wird natürlich noch hart trainiert, um noch besser zu werden.

Kevin Malek